Behältergeräte mit Druckluft (Pressluftatmer) mit Vollmaske

Die europäische Norm bestimmt die Mindestanforderungen an Druckluft-Atemschutzgeräte mit offenem
Kreislauf und vollständigem Gesichtsschutz. Davon ausgenommen sind Evakuierungs- und Tauchgeräte.
Diese Ausrüstung soll in Arbeitssituationen verwendet werden, in denen ein geringes Risiko eines Überdrucks
in den Druckluftflaschen und deren Ventilen aufgrund von Umgebungsbedingungen besteht.